Jansen: Klassenerhalt des HSV war nicht verdient

+
Marcell Jansen.

Hamburg - Für Marcell Jansen war der Klassenerhalt seines Ex-Klubs Hamburger SV nicht verdient. Er blickt kritisch zurück.

Ex-Nationalspieler Marcell Jansen sieht rückblickend den Klassenerhalt des Hamburger SV eher kritisch. „Wenn man die Vereinsbrille abnimmt, war es nicht verdient, dass andere abgestiegen sind. Aber ich war eben auch HSV-Spieler und HSV-Fan“, sagte der 29-Jährige im 11Freunde-Interview. Die Hanseaten hatten sich erst in der Relegation durch ein Last-Minute-Tor vor dem Abstieg retten können.

Jansens auslaufender Vertrag war von den Norddeutschen im Sommer nicht verlängert worden. Der WM-Dritte von 2006 und 2010 beendete daraufhin seine Karriere und sucht derzeit abseits eines Expertenjobs beim Pay-TV-Sender Sky eine weitere neue berufliche Herausforderung.

SID

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.