Bayern-Star ungeimpft

Mario Basler schaltet sich in Kimmich-Debatte ein – und findet klare Worte

Mario Basler hat Joshua Kimmich kritisiert. (Archivfoto)
+
Mario Basler hat Joshua Kimmich kritisiert. (Archivfoto)

Nun hat sich auch Fußball-Legende Mario Basler in die Impfdebatte rund um Joshua Kimmich eingemischt. Der Ex-Profi findet gewohnt deutliche Worte.

Mario Basler ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt Nun bezieht der ehemalige Bayern-Spieler im „Sport1-Fantalk“ Stellung zu der Debatte um ungeimpfte Spieler.
MANNHEIM24* verrät, was Mario Basler an Joshua Kimmich und Co. kritisiert und welche strikte Maßnahme er fordert.

Joshua Kimmich hat vor einigen Wochen öffentlich gemacht, dass er nicht gegen das Coronavirus geimpft ist. Dies hat in der Folge zu heftigen Diskussionen geführt. (nwo) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.