Laut Corriere dello Sport

Medien: Özil offenbar im Visier von italienischem Top-Klub

+
Mesut Özil.

Der Vertrag von Fußball-Weltmeister Mesut Özil beim FC Arsenal läuft im Sommer aus. Nun steht der deutsche Nationalspieler offenbar auf dem Wunschzettel eines italienischen Top-Klubs.

Turin - Fußball-Weltmeister Mesut Özil vom englischen Erstligisten FC Arsenal steht offenbar bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin ganz oben auf dem Wunschzettel. Nach Sami Khedira und Benedikt Höwedes könnte der Offensivspieler der dritte deutsche WM-Champion im Team der alten Dame sein. Außerdem buhlt Juve um die Gunst von Emre Can vom FC Liverpool.

Laut Corriere dello Sport will Juve-Präsident Andrea Agnelli die Chance nutzen, um den ablösefreien Özil nach Turin zu holen. Angeblich ist aber auch Manchester United mit Teammanager Jose Mourinho am ehemaligen Schalker und Bremer interessiert. Mit Mourinho hatte Özil bei Real Madrid zusammengearbeitet.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.