Ausstiegsklausel von elf Millionen Euro

Medien: Castro vor Wechsel nach Dortmund

+
Gonzalo Castro spielt seit 1999 für Bayer 04 Leverkusen.

Dortmund - Bundesligist Borussia Dortmund hat offenbar den ersten Neuzugang für die kommende Saison perfekt gemacht und einen Ersatz für Ilkay Gündogan gefunden.

Nach Informationen der Bild-Zeitung und von Sky Sport News HD wird Gonzalo Castro vom Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen für die festgeschriebene Ablösesumme von elf Millionen Euro zu den Westfalen wechseln. Der 27 Jahre alte Castro hatte bereits mehrfach in den vergangenen Wochen den Wunsch nach einer neuen Herausforderung formuliert. Dortmund hatte frühzeitig sein Interesse an dem Mittelfeldspieler bekundet und versucht, die Ablösesumme zu drücken.

Castro, dessen Vertrag in Leverkusen bis 2016 läuft, gilt als einer der Wunschkandidaten des neuen Trainers Thomas Tuchel, zumal durch das Karriereende von Sebastian Kehl und den Abgang von Ilkay Gündogan Vakanzen auf der Position sechs vor der Abwehr entstehen.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.