Mesut Özil für soziales Engagement geehrt

+
Mesut Özil

Berlin - Fußball-Weltmeister Mesut Özil hat einen Preis für sein soziales Engagement für Kinder in Empfang genommen.

In Berlin wurde der Profi des FC Arsenal am Mittwochabend mit einer Sonderauszeichnung für Wohltätigkeit beim Laureus Medien Preis gewürdigt. „Ich bin einfach sehr, sehr stolz darauf nominiert zu werden, das Ding zu holen“, sagte der 26-Jährige laut einer Mitteilung schon vor der Verleihung. „Es ist, glaube ich, auch ein wenig Ansporn für die anderen, dass sie auch so was machen sollten.“ Er selbst wolle sich auch in Zukunft weiter für Kinder einsetzen.

Özil hatte die Kosten für 23 Operationen in einem improvisierten Krankenhaus in Coroata in Brasilien übernommen. Dort behandeln Ärzte Kinder, die etwa unter einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte oder Verbrennungen leiden. Mit dem Medien Preis werden journalistische und soziale Projekte ausgezeichnet, daneben vergibt Laureus im Frühjahr die Sport Awards.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.