Drei Tore von Oribe Peralta

Gold Cup: Mexiko gewinnt Auftakt 6:0 gegen Kuba

+
Torschütze Oribe Peralta feiert mit Mexiko einen beeindruckenden Auftakt.

Chicago - Mexikos Nationalmannschaft ist dank dreier Tore von Oribe Peralta mit einem Kantererfolg in den Gold Cup gestartet. Der Fußball-Olympiasieger traf beim 6:0 (4:0) gegen Kuba in Chicago in der 16., 36. und 61. Minute.

Die anderen Tore für den WM-Achtelfinalisten erzielten Carlos Vela (22.), Andrés Guardado (43.) und Giovani dos Santos (74.).

Kuba musste auf sechs Spieler verzichten, die wegen Visaproblemen nicht rechtzeitig in die USA einreisen konnten. Mexiko hatte vor 54 126 Zuschauern im Soldier Field Stadium auch ohne seine verletzten Stürmerstar Javier Hernandez keine Probleme. Im anderen Spiel der Gruppe C siegte Trinidad und Tobogo 3:1 (2:0) gegen Guatemala.

Am Freitag (Ortszeit) trifft Gastgeber und Turnierfavorit USA mit Nationaltrainer Jürgen Klinsmann in Foxborough auf Haiti. Die Meisterschaft des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF dauert bis 26. Juli. Der Turniersieger qualifiziert sich für den Confed Cup 2017 in Russland mit Weltmeister Deutschland.

Resultate Gold Cup

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.