Entscheidung der UEFA

Kaufungerin Martina Müller nominiert als „Europas Fußballerin des Jahres“

Nominiert: Martina Müller Foto: dpa
+
Nominiert: Martina Müller Foto: dpa

Kaufungen/Nyon. Sie könnte die nächste große Auszeichnung erhalten: Die aus Kaufungen stammende Fußballerin Martina Müller (34) ist eine von drei Kandidatinnen, die nominiert sind für die Wahl zu „Europas Fußballerin des Jahres“.

Das gab die Europäische Fußball-Union Uefa am Donnerstagnachmitag bekannt. Fest steht schon jetzt: Der Titel geht an den VfL Wolfsburg. Denn auch die anderen beiden Nominierten spielen wie Müller für den amtierenden Deutschen Meister und Champions-League-Sieger: Nadine Keßler und die Schwedin Nilla Fischer.

Die endgültige Wahl, die 54 ausgewählte Journalisten treffen, wird im Zuge der Champions-League-Auslosung am 28. August in Monaco getroffen. Im vergangenen Jahr wurde die deutsche Nationaltorhüterin Nadine Angerer ausgezeichnet.

Müller belegte bereits Rang zwei bei der Wahl zu Deutschlands Fußballerin des Jahres. Die Stürmerin hatte unter anderem im Finale der Königsklasse beim 4:3 gegen Tyresö zwei Treffer erzielt. (mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.