Auch seinem Gegner winkt Strafe

Nach brutalem Duell: Ibrahimovic droht Sperre

+
Diese Szene erhitzte die Gemüter.

Manchester - Schwedens Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic von Manchester United droht nach dem brutalen Duell mit Bournemouths Tyrone Mings eine Sperre in der englischen Premier League.

Der Fußballverband FA klagte am Montag die beiden Spieler nach deren Auseinandersetzung beim 1:1 am vergangenen Samstag wegen Tätlichkeit an.

Zunächst hatte Mings dem am Boden liegenden Ibrahimovic auf den Kopf getreten. Der Schwede revanchierte sich wenig später mit einem heftigen Ellbogencheck im Luftduell. "Die Spieler waren in zwei Vorfälle verwickelt, die die Spieloffiziellen nicht sahen, aber auf Video festgehalten wurden", hieß es in der FA-Erklärung.

Normalerweise droht in solchen Fällen eine Sperre von drei Spielen. Die FA erklärte aber bereits, dass diese Standardstrafe im Fall Mings "eindeutig unzureichend" sei. Beide Spieler können sich bis Dienstagabend äußern.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.