Nach spannendem Relegations-Gipfel gegen Wolfsburg

Das sind die Jungs, die mit der HSV-Latte feiernd durch die Stadt zogen

+
Nach der Nicht-Abstiegs-Party im Volksparkstadion hat Hauke Tippe (Dritter von rechts) die abgerissene Querlatte eines HSV-Tores gegen ein Stück Bundesliga-Rasen eingetauscht. 

HSV-Fan Hauke Tippe feierte mit seinen Kumpels ausgelassen den Klassenerhalt des Hamburger SV in der Bundesliga. Durch ein kurioses Tauschgeschäft kam der Kreisliga-Spieler in den Besitz der abgerissenen Latte des Relegations-Gipfels am letzten Spieltag. Eine irre Geschichte! 

Hamburg/Bad Bevensen - Nach dem Schlusspfiff am Samstagabend stürmen die HSV-Fans den Innenraum der Arena, um den Klassenerhalt zu feiern. Tippe schneidet sich wie viele andere ein Stück aus dem „heiligen Rasen“. Er jubelt mit den Profis am Spielertunnel. Längst fehlen Pfosten und Latte im Stadion (wir haben darüber berichtet). Tippes Clique mit HSV-Fans und Mannschaftskameraden aus Bad Bevensen ist bereits unterwegs zum Bahnhof. Tippe: „Am Stadion habe ich zwei Typen mit der Latte gesehen und dachte mir aus Spaß, ich frag die mal, ob die mit dem Stück Rasen tauschen wollen.“ Deal! Die Latte habe auf dem Spielfeld gelegen, woraufhin die beiden jungen Männer sie einfach mitgenommen hätten, teilt die Bundespolizeiinspektion Hamburg später mit.

Tippe schultert die Stange und macht sich auf den Weg zur S-Bahn-Station Stellingen. „Alle haben Fotos gemacht, die Polizisten lachten und winkten mich weiter“, sagt der 18-Jährige. In der S-Bahn ist Latten-Hauke der Star. Im Zug treffen sie auch den Fan, der einen Pfosten ergattert hat. Am Hauptbahnhof johlen seine Kumpels. „Wir hatten noch eine Stunde Zeit und sind im Bahnhof herumgegangen.“ Immer dabei: die Latte. „Alle haben uns gefeiert“, erzählt Tippe

Bis die Polizei doch einschreitet...Wie es mit Hauke und seinen Kumpels weiterging? Die ganze Geschichte, mehr Fotos und ein irres Video der Latten-Aktion gibt es auf az-online.de*.

bk

*az-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.