FC Bayern mit Verletzungspech

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

+
Manuel Neuer verletzte sich kurz vor dem dritten Gegentreffer.

Madrid - Nationaltorhüter Manuel Neuer hat beim Viertelfinal-Aus des FC Bayern gegen Real Madrid eine schwerwiegende Verletzung erlitten. Dem Keeper droht das Saison-Aus.

Bayern München muss wohl längere Zeit auf Torhüter Manuel Neuer verzichten. Der 31 Jahre alte Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zog sich beim 2:4 n.V. im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid laut einer ersten Diagnose eine Fraktur im linken Fuß zu. Die Verletzung hatte Neuer nach Angaben des Rekordmeisters unmittelbar vor dem Gegentreffer zum 2:3 durch Cristiano Ronaldo in der Verlängerung erlitten. 

Der Keeper soll nach der Rückkehr der Bayern am Mittwochmittag in München eingehend untersucht werden. "Danach wird die weitere Behandlung festgelegt". teilte der Klub mit. Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagte schon vorher: „Manuel Neuer hat sich schwer verletzt, er wird acht Wochen ausfallen.“

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.