Schalke-Star wechselt

Nationalspieler Goretzka wechselt im Sommer zum FC Bayern München

+
Leon Goretzka wechselt an die Isar. 

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka wechselt zur neuen Saison vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München. Er habe beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag ab 1. Juli 2018 unterschrieben.

Gelsenkirchen - Der Wechsel des Confed-Cup-Siegers Leon Goretzka vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 zum Rekordmeister Bayern München ist perfekt. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler habe zur kommenden Saison einen Vertrag in München unterschrieben, sagte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel am Freitag auf der Pressekonferenz. Goretzka wechselt nach Ablauf seines Vertrags ablösefrei.

"Leon Goretzka hat uns Anfang der Woche darüber informiert, dass er den Verein verlassen möchte, um sich dem FC Bayern anzuschließen", sagte Heidel: "Wir haben alles dafür getan, Leon auf Schalke zu halten. Im Sommer gab es eine Einigung mit ihm und seinem Berater. Er wollte dennoch Zeit, um die sportliche Entwicklung abzuwarten."

Er habe die Entscheidung des Spielers "mit Bedauern zur Kenntnis genommen", sagte der 54-Jährige weiter und führte aus: "Gestern hat uns Karl-Heinz Rummenigge informiert, dass Leon den Medizincheck absolviert hat. Wir verlieren einen sehr, sehr guten Spieler."

„Wir sind traurig und enttäuscht“

Schalke-Trainer Domenico Tedesco stimmte ein: "Wir sind traurig und enttäuscht, dass wir Leon als Spieler und Typen verlieren, aber haben die Entscheidung zu akzeptieren. Es steht außer Frage, dass Leon ein wichtiger Baustein ist." Mit Blick auf das anstehende Ligaspiel gegen Hannover 96 am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) hofft Tedesco, "dass die Fans am Sonntag nicht negativ reagieren. Aber unsere Anhänger haben das Team immer unterstützt und Leon gehört auch in der Rückrunde natürlich weiterhin zur Mannschaft."

Im Sommer 2013 war Goretzka vom VfL Bochum nach Gelsenkirchen gewechselt. Dem Schalker Schlüsselspieler, der auch von zahlreichen internationalen Spitzenklubs umworben war, gelangen in 130 Spielen für Schalke 19 Tore.

SID/Video: Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.