Nach Oberschenkelzerrung

Nationalspieler Werner zurück im RB-Mannschaftstraining

+
Nationalspieler Timo Werner ist zurück im Training von RB Leipzig. Foto: Andreas

Leipzig (dpa) - Nationalspieler Timo Werner ist wieder ins Mannschaftstraining von Bundesliga-Vizemeister RB Leipzig eingestiegen.

Der Torschützenkönig des Confed-Cup hatte sich vor einer Woche im Testspiel der Sachsen gegen Konyaspor (1:0) im Trainingslager in Seefeld eine Oberschenkelzerrung zugezogen und war daraufhin nach Leipzig zurückgekehrt.

Am ersten Arbeitstag nach dem Trainingslager und dem Emirates-Cup in London, den RB auf Platz drei beendet hatte, fehlten Nationalspieler Diego Demme sowie Bernardo und Ibrahima Konaté. Alle drei Rekonvaleszenten absolvierten individuelle Einheiten. Ob sie im Testspiel am Samstag gegen Stoke City eingesetzt werden können, ist derzeit noch ungewiss.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.