NBA: Siege für Nowitzki, Schröder und Kaman

+
Dirk Nowitzki

Dallas - Dirk Nowitzki liegt mit den Dallas Mavericks in der Basketball-Profiliga NBA weiter auf Erfolgskurs.

Das Team um den Würzburger setzte sich im Texas-Duell gegen den strauchelnden Meister San Antonio Spurs mit 99:93 durch, nach dem dritten Sieg in Folge hielten die Mavericks damit den fünften Platz in der Western Conference. Für die Spurs war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Nowitzki kam dabei auf lediglich 13 Punkte. Der 36-Jährige stand damit klar im Schatten von Teamkollege Monta Ellis, der 38 Zähler zum Sieg beisteuerte. „Er war ohne Frage der beste Spieler auf dem Parkett“, sagte Mavs-Coach Rick Carlisle: „Ohne ihn wäre das heute in die andere Richtung gegangen.“

Star-Spielmacher Rajon Rondo überzeugte im ersten Spiel nach seinem Wechsel zu den Mavericks mit sechs Punkten und neun Assists als bester Vorlagengeber. „Er war großartig“, sagte Ellis: „Er hat die anderen Jungs schon sehr gut in Szene gesetzt.“

Auch Dennis Schröder landete mit den Atlanta Hawks den dritten Sieg in Folge. Beim 104:97 bei den Houston Rockets stand der 21-Jährige erneut in der Startformation und trug acht Punkte und sechs Assists zum Erfolg bei. Die Hawks belegen Rang drei im Osten. Nationalspieler Chris Kaman kam mit den Portland Trail Blazers zu einem 114:88 bei den New Orleans Pelicans, der Center erzielte dabei 16 Punkte. Portland ist Dritter in der Western Conference.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.