"Favorit sein ist eine Ehre"

Netzer: DFB-Elf-Potenzial "längst nicht ausgeschöpft"

+
Günter Netzer ist optimistisch, was die DFB-Elf angeht.

Baden-Baden - Der frühere Weltklassespieler Günter Netzer sagt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem überzeugenden 3:1 in der EM-Qualifikation gegen Polen eine große Zukunft voraus.

„Die Mannschaft hat so viel Potenzial, das ist längst nicht ausgeschöpft. Man kann sehr optimistisch sein“, sagte der Welt- und Europameister dem SID am Sonntag beim „Longines Großen Preis von Baden Baden“.

„Es war der richtige Zeitpunkt, eine gute Leistung zu bringen. Das wird sich auch in Schottland am Montag fortsetzen“, sagte Netzer (70). „Es kann kein Druck sein, Favorit zu sein. Das ist eher eine Ehre.“ Die deutsche Mannschaft kann im Idealfall am Montag (20.45 Uhr/RTL) in Glasgow mit einem Sieg das Ticket zur EM 2016 in Frankreich vorzeitig lösen.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.