1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München vor Transfer-Sensation: Star von Ajax Amsterdam schon im Anflug?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Noussair Mazraoui (l.) ist im Visier des FC Bayern München.
Noussair Mazraoui (l.) ist im Visier des FC Bayern München. © Ajax Amsterdam v Vitesse Arnhem via www.imago-images.de

Der FC Bayern München sucht nach Verstärkungen für die neue Saison und ist offenbar bei Ajax Amsterdam fündig geworden.

München/Amsterdam - Die Saison 2021/22 geht in die entscheidende Phase und der FC Bayern München will zwei Titel holen. Nach dem Aus im DFB-Pokal in Mönchengladbach, sind die deutsche Meisterschaft und die Champions League das Ziel der Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann. In der Liga hat der FCB neun Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund und damit beste Chancen, den Titel zum zehnten Mal in Folge an die Säbener Straße zu holen.

In der Champions League trifft der FC Bayern München im Viertelfinale auf den FC Villarreal aus Spanien. Bei einem Weiterkommen könnte es zum Duell mit dem FC Liverpool und Jürgen Klopp kommen. Die englischen Teams sind auch in der laufenden Saison die Favoriten auf den Sieg in der Königsklasse des europäischen Fußballs. Hasan Salihamidzic ist gefragt, um Verstärkungen für die kommende Spielzeit an Land zu ziehen, damit der FC Bayern München international weiter mithalten kann.

FC Bayern München: Neuzugang aus Amsterdam im Anflug?

Ein Spieler, der seit längerer Zeit das Interesse des FC Bayern München auf sich gezogen hat, ist Noussair Mazraoui von Ajax Amsterdam. Der Marokkaner ist Rechtsverteidiger und könnte auf dieser Position Benjamin Pavard beerben, der Nachfolger in der Innenverteidigung wird von Niklas Süle, den es zum BVB zieht. Der 24-Jährige stammt aus der Nachwuchsabteilung von Ajax Amsterdam und gehört seit vier Jahren dem Profikader an.

Sein Vertrag bei Ajax Amsterdam läuft nur noch bis zum 30. Juni 2022, er wäre im Sommer also ablösefrei zu haben. Neben dem FC Bayern München buhlen aber weitere Top-Klubs um den talentierten Rechtsverteidiger, allen voran der FC Barcelona. Der AC Mailand und Borussia Dortmund gehören auch zu den interessierten Vereinen. Entschieden haben soll sich Noussair Mazraoui noch nicht, wohin er im Sommer wechseln wird.

FC Bayern: Letztes Angebot an Noussair Mazraoui aus München

Wie die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, soll der FC Bayern München zuletzt das Angebot an Noussair Mazraoui nochmals nachgebessert haben. Bei einer Unterschrift an der Säbener Straße winken dem 24-Jährigen zehn Millionen Euro im Jahr - und damit mehr als ein anderer Klub dem Nationalspieler bietet.

Der deutsche TV-Sender Sport1 schreibt, dass das abgegebene Angebot des FC Bayern München das letzte an den Spieler sein wird. Nachverhandlungen soll es keine mehr geben. Entweder Noussair Mazraoui nimmt es an oder der deutsche Rekordmeister hat Klarheit und kann sich anderweitig nach einem Rechtsverteidiger umsehen.

Unterdessen setzt der Berater eines Superstars den FC Bayern München unter Druck und will seinen Schützling zu einem anderen Klub transferieren. Ein Mittelfeldspieler hat beim FC Bayern keine Zukunft mehr und steht auf dem Abstellgleis. Verlässt er den Klub? (smr)

Auch interessant

Kommentare