U 20-Nationalmannschaft feiert bei Fußball-WM zweiten Sieg

Nordhesse Stendera lässt DFB-Team jubeln

Treffsicher: Marc Stendera. Foto: dpa

Christchurch/Heiligenrode. Die deutsche U 20-Nationalmannschaft hat bei der Fußball-WM in Neuseeland mit dem aus Heiuligenrode bei Kassels stammenden Marc Stendera vorzeitig das Achtelfinale erreicht.

Das Team von DFB-Trainer Frank Wormuth bezwang die Auswahl von Usbekistan mit 3:0 (1:0) und schaffte nach dem 8:1 zum Auftakt gegen Fidschi den zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel.

Gegen Usbekistan waren in Christchurch der für Eintracht Frankfurt spielende Stendera (33./85. Minute) mit einem Doppelpack und Kevin Akpoguma (59.) aus Hoffenheim erfolgreich. Zum Gruppenabschluss spielt die deutsche Mannschaft am Sonntag (4 Uhr/MESZ) gegen das Team von Honduras, das am Donnerstag überraschend 0:3 gegen Fidschi verlor. (dpa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.