Schlimme Verletzung überschattet Spiel

Origi rettet Klopp-Elf: Belgier trifft zum 2:2

+
Der FC Liverpool und West Bromwich Albion trennen sich mit 2:2-Unentschieden. 

Liverpool - Ein später Treffer von Divock Origi hat Jürgen Klopp und den FC Liverpool vor der zweiten Niederlage nacheinander in der Premier League bewahrt. Der belgische Fußball-Nationalspieler erzielte in der sechsten Minute der Nachspielzeit das 2:2 gegen West Bromwich Albion.

Nachdem die Gastgeber durch Kapitän Jordan Henderson in der 21. Minute in Führung gegangen waren, drehten Craig Dawson (30.) und Jonas Olsson (73.) die Partie für West Brom. Aufgrund einer langen Unterbrechung nach einer schweren Verletzung von Liverpools Dejan Lovren ließ Schiedsrichter Craig Pawson zehn Minuten nachspielen. Origi nutzte die erste Chance zum Ausgleich.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.