Quaresma auf der Bank

Porto-Stars bei Liga-Sieg für Bayern geschont

+
Hernani (Mitte) freut sich über seinen Treffer.

Porto - Der 27-malige portugiesische Meister FC Porto hat drei Tage vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München in der heimischen Liga einen glanzlosen Sieg eingefahren.

Porto setzte sich im Dragao-Stadion 1:0 (1:0) gegen den Tabellen-14. Academica Coimbra durch und bleibt mit 71 Punkten Zweiter hinter Meister Benfica Lissabon (74), der im Derby bei Belenenses 2:0 (1:0) siegte.

Portos Coach Julen Lopetegui gönnte nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen die Bayern einigen Stammspielern eine Ruhepause. Ricardo Quaresma, der gegen den deutschen Meister zweimal getroffen hatte, blieb auf der Bank. Jackson Martinez, Schütze des dritten Treffers, wurde eingewechselt.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.