Sanches und Eder fahren nicht mit

Portugal fährt mit Ronaldo zum Confed Cup

+
Europameister Ronaldo lässt den Confed Cup nicht sausen. 

Europameister Portugal startet mit Superstar Cristiano Ronaldo in die Vorbereitung zum Confed Cup in Russland. 

Update vom 27. Juni 2017: Der Europameister schickt sich an, ins nächste Finale einzuziehen. Doch bevor die Portugiesen den Titel des Confed Cups ins Auge fassen können, müssen sie sie den Südamerikameister bezwingen. So sehen Sie das Halbfinale des Confed Cups 2017 Portugal gegen Chile Live im TV und Livestream.

Lissabon - Ohne Bayern-Profi Renato Sanches nimmt Europameister Portugal die Vorbereitung für den Confederations Cup in Russland auf. Sanches fehlt im 24-Mann-Aufgebot, das Trainer Fernando Santos am Donnerstag in Lissabon bekanntgab. Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Borussia-Dortmund-Profi Raphael Guerreiro sind dagegen dabei. Santos muss zum Ablauf der Frist für die Bekanntgabe des endgültigen Confed-Cup-Kaders am 31. Mai einen Namen streichen.

Überraschend nicht nominiert ist Stürmer Éder. Der 29-Jährige von OSC Lille hatte in der Verlängerung des EM-Endspiels das 1:0-Siegtor gegen Gastgeber Frankreich erzielt.

In den Kader wurden ansonsten praktisch alle Leistungsträger des Teams berufen, das im vorigen Sommer erstmals den EM-Titel nach Portugal holte. Mit dabei sind unter anderen die Abwehrroutiniers Bruno Alves (Cagliari) und Pepe (Real Madrid), die Spielmacher João Moutinho (AS Monaco) und João Mário (Inter Mailand) sowie die Stürmer Bernardo Silva (AS Monaco) und Nani (FC Valencia).

Die Portugiesen treffen beim Turnier in Russland (17. Juni bis 2. Juli) in der Gruppe A auf den Gastgeber sowie auf Neuseeland und Mexiko. Deutschland ist in der Gruppe B zusammen mit Kamerun, Australien und Chile. Vor dem Turnier in Russland bestreitet die Seleção am 3. Juni eine Testbegegnung gegen Zypern in Estoril sowie sechs Tage später das WM-Qualifikationsspiel in Lettland.

Auf tz.de* finden Sie den kompletten Spielplan und weitere Informationen zum Confed Cup 2017. Eine Übersicht des Kaders der deutschen Nationalmannschaft finden Sie dort ebenfalls. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.