Portugal gewinnt gegen Serbien - Griechen torlos

+
Cristiano Ronaldo traf nicht, dennoch siegte Portugal. Foto: Mario Cruz

Lissabon (dpa) - Portugal hat in der EM-Qualifikationsgruppe I die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo gewann in Lissabon gegen Serbien 2:1 (1:0) und liegt nun mit neun Punkten vor Dänemark (7) und Albanien (7), das gegen Armenien zu einem 2:1-Erfolg kam.

Ricardo Carvalho in der 10. Minute und Fabio Coentrao (63.) trafen für die Portugiesen. Nemanja Matic vom FC Chelsea gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (61.).

In der Gruppe F kam Ungarn, das von Hertha-Trainer Pal Dardai betreut wird, in Budapest nur zu einem torlosen Remis gegen Griechenland. Der Ex-Europameister ist mit zwei Punkten aus fünf Spielen weiter Gruppenletzter, Ungarn liegt mit acht Zählern auf Rang drei hinter Nordirland (12) und Rumänien (13). Die Rumänen kamen gegen die Färöer zu einem knappen 1:0-Erfolg, Nordirland bezwang Finnland mit 2:1.

Pressemappe Portugal - Serbien

Pressemappe Ungarn - Griechenland

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.