1:2-Niederlage

Primera Division spannend: Real unterliegt in Valencia

+
Fabian Orellana vom FC Valencia (r) jubelt über sein Tor zum 2:0 mit seinem Teamkollegen Munir El Haddadi. Foto: Jose Miguel Fernandez De Velasco

Valencia (dpa) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat es verpasst, seinen Vorsprung in der Primera Division auf Meister FC Barcelona auf vier Punkte auszubauen.

Die Königlichen unterlagen in einem Nachholspiel beim FC Valencia überraschend mit 1:2 (1:2), bleiben aber bei einem weiteren Spiel weniger mit einem Zähler Vorsprung auf Barcelona Tabellenführer. Valencia verbesserte sich auf den 14. Platz.

Das Team von Weltmeister Toni Kroos musste sich nach zuletzt sechs Pflichtspielen ohne Niederlage wieder geschlagen geben. Valencia erwischte einen Blitzstart und ging durch Tore des Italieners Simone Zaza (4.) und Mittelfeldspielers Fabian Orellana (9.) 2:0 in Führung. Madrid gelang nur noch der 1:2-Anschlusstreffer durch Superstar Cristiano Ronaldo (44.).

Statistik zum Spiel auf offizieller Ligaseite

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.