Beierlorzer bleibt Trainer

RB Leipzig: Tuchel im Moment kein Thema

+
Achim Beierlorzer übernimmt bis zum Saisonende den Trainerposten beim RB Leipzig. Foto:Peter Endig

Leipzig - Zweitligist RB Leipzig will bis zum Saisonende an seiner Interimslösung auf der Trainerbank festhalten.

"Es ist tausendprozentig der Plan, dass Achim Beierlorzer die Saison zu Ende macht", sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff der "Süddeutschen Zeitung".

Er erteilte damit auch Spekulationen über eine vorzeitige Verpflichtung von Thomas Tuchel eine Absage. Der bisherige U17-Trainer Beierlorzer war am 11. Februar als Interimstrainer vorgestellt worden. Nach der 0:2-Niederlage zuletzt in Aue hatte die RB-Führung beschlossen, zur neuen Saison Alexander Zorniger zu ersetzen. Daraufhin war dieser zurückgetreten.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.