Vor Bayern-Duell

Real im Madrider Stadtderby nur 1:1

+
Die Real Stars um Cristiano Ronaldo (l) spielten nur 1:1 im Stadtderby. Foto: Enrique de la Fuente

Madrid - Vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Bayern München ist Real Madrid im Stadtderby gegen Atlético über ein 1:1 (0:0) nicht hinausgekommen.

Pepe brachte die Königlichen im Estadio Santiago Bernabeu in der 52. Minute in Führung. Der Franzose Antoine Griezmann glich allerdings in der 85. Minute noch aus. Vor dem Abendspiel des FC Barcelona in Malaga hatte Real somit nur drei Punkte Vorsprung auf die Katalanen und drohte die Tabellenführung in der Primera Division zu verlieren.

Atlético festigte mit dem Remis den dritten Platz - allerdings bereits zehn Zähler hinter dem Stadtrivalen. In der Champions League trifft der Vorjahresfinalist am Mittwoch auf den englischen Fußball-Meister Leicester City.

Real-Trainer Zinédine Zidane setzte vor dem ersten Bayern-Duell auf alle seine Stars um Cristiano Ronaldo und den deutschen Weltmeister Toni Kroos, der die Führung per Freistoßflanke vorbereitete. Das Rückspiel in Madrid findet am 18. April statt. Fünf Tage später kommt es zum Spitzenspiel in der Primera Division gegen Barça.

FC Bayern München gegen Real Madrid: Alle Infos zum Halbfinale der Champions League

Hammer-Spiel im Halbfinale der Königsklasse! Nach 2014 trifft La Bestia Negra wieder auf Real Madrid. Wir haben die wichtigsten Informationen zum Viertelfinale 2017 in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid bei tz.de zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.