Heimsieg gegen den FC Malaga

Dank Kroos-Assists: Real Madrid ist Herbstmeister

+
Königlicher Jubel: Sergio Ramos (2. v. r.) trifft bei Reals Heimsieg über Malaga doppelt.

Madrid - Nach zuletzt zwei Niederlagen hat Real Madrid zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen den FC Malaga hat Toni Kroos an beiden Toren der „Königlichen“ seinen Anteil.

Mit zwei Torvorlagen hat Fußball-Weltmeister Toni Kroos den zuletzt gestrauchelten spanischen Rekordchampion Real Madrid zum vorzeitigen Gewinn der Halbzeit-Meisterschaft in der Primera Division geführt. Beim mühsamen 2:1 (2:0) gegen den FC Malaga legte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler die Real-Treffer durch Abwehrchef Sergio Ramos (35./43.) per Eckball beziehungsweise Freistoßflanke auf. Juanpi (63.) brachte die Gäste noch einmal heran.

Mit 43 Punkten ist die Mannschaft von Zinédine Zidane, die aufgrund der Klub-WM erst 18 Spiele bestritten hat, auch bei Siegen der Verfolger FC Sevilla (39/bei CA Osasuna) und FC Barcelona (38/bei SD Eibar) jeweils am Sonntag am 19. Spieltag nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Am Mittwoch hatte Real das Viertelfinal-Hinspiel des spanischen Pokals gegen Ligakonkurrent Celta Vigo vor heimischem Publikum 1:2 verloren. Drei Tage zuvor war die Rekordserie der Königlichen von 40 Pflichtspielen ohne Niederlage beim 1:2 in der Liga gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla gerissen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.