Bale trifft bei seinem Comeback

Real Madrid festigt Tabellenführung - auch Atlético siegt

+
Wieder in seinem Element: Gareth Bale meldet sich nach seiner Verletzungspause mit einem Treffer zurück.

Madrid - Gareth Bale hat sich bei Real Madrid standesgemäß zurückgemeldet. Bei seinem Comeback trifft der Waliser zum Sieg. Auch Atlético holt drei Punkte - dank es späten Hattricks.

Real Madrid hat mit Nationalspieler Toni Kroos einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seiner 33. spanischen Meisterschaft gemacht. Die Königlichen besiegten am Samstag Espanyol Barcelona mit 2:0 (1:0) und bauten den Vorsprung auf Titelverteidiger FC Barcelona auf vier Zähler aus. Der spanische Fußball-Rekordmeister hat zudem ein Spiel weniger bestritten. Alvaro Morata (33. Minute) und der lange verletzte Gareth Bale bei seinem Comeback (83.) trafen.

Atlético Madrid siegte vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen 4:1 (0:0) bei Sporting Gijon und feierte den dritten Ligasieg nacheinander. Stürmer Kevin Gameiro entschied die Partie in der Schlussphase mit einem Hattrick (80./81./85. Minute). Zuvor hatten Yannick Carrasco (46.) für die Gäste und Gijons Sergio Alvarez (49.) getroffen. Atlético festigte damit vor dem Achtelfinal-Hinspiel bei Bayer Leverkusen am Dienstag den vierten Rang in der Liga.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.