Real Madrid müht sich zu 1:0 gegen Granada

+
Karim Benzema köpfte den Siegtreffer für Real. Foto: Alberto Martin

Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat mit viel Mühe seinen dritten Saisonsieg in der Primera Division geholt.

Die Königlichen kamen durch ein Tor von Karim Benzema zu einem 1:0 (0:0) gegen den FC Granada und übernahmen damit zumindest bis Sonntag die Tabellenführung. Der FC Barcelona kann aber mit einem Erfolg über UD Levante am Sonntag wieder vorbeiziehen.

Das Siegtor fiel in der 54. Minute durch Benzema per Kopf nach Flanke von Isco. Die Gastgeber hatten zudem Glück, dass Granada in der 20. Minute ein Tor von Youssef El-Arabi fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt worden war. Bei den Madrilenen, die nahezu in Bestbesetzung spielten, wurde Weltmeister Toni Kroos in der 62. Minute ausgewechselt.

Unterdessen erkämpfte sich der Ex-Hamburger Heiko Westermann mit Betis Sevilla ein 0:0 beim Champions-League-Teilnehmer FC Valencia. Für Westermann war es das zweite Saisonspiel, erneut ließ die Abwehr dabei keinen Gegentreffer zu. Bei Valencia kam Weltmeister Shkodran Mustafi über 90 Minuten zum Einsatz. Der Club ist mit sechs Punkten Siebter. Einen Zähler weniger hat Aufsteiger Sevilla, bei dem Rafael van der Vaart auf der Bank saß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.