Cut am Auge

Real Madrid veröffentlicht Schock-Video von blutendem Cristiano Ronaldo

+
Cristiano Ronaldo wurde in der Partie gegen La Coruna verletzt.

Im Spiel gegen Deportivo La Coruna zog sich Cristiano Ronaldo einen Cut am Auge zu. Real Madrid veröffentlichte nun ein Video des blutenden Superstars.

Madrid - Ein Schock-Video macht derzeit die große Runde im Internet. Darauf zu sehen: Ein blutender Cristiano Ronaldo. Kein Video für schwache Nerven.

Das Video entstand wohl nach dem Spiel der Königlichen gegen Deportivo La Coruna in der spanischen La Liga am Sonntag. Die Partie konnte Real Madrid klar mit 7:1 für sich entscheiden. Allerdings wurde Superstar Cristiano Ronaldo bei seinem Kopfballtor zum zwischenzeitlichen 6:1 in der 84. Minute verletzt. Deportivo-Verteidiger Fabian Schär traf den Weltfußballer beim Versuch zu klären mit den Stollen im Gesicht. Ronaldo musste daraufhin mit einem Cut unter dem linken Auge behandelt werden. Anschließend verließ er blutverschmiert den Rasen.

Nun veröffentlichten die Königlichen ein Horror-Video, das den blutüberströmten Cristiano Ronaldo offenbar nach der Partie in den Katakomben des Stadions zeigt. Ein Betreuer tupft den Cut sauber, der am Ende des Videos in Großaufnahme gezeigt wird.

rjs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.