Real Madrid verpasst dritten Sieg unter Zidane

+
Real gelang durch Karim Benzema der 1:1-Ausgleich. Foto: Paco Puentes

Sevilla (dpa) - Zinédine Zidane hat in seinem dritten Spiel als Trainer von Real Madrid den dritten Sieg verpasst. Der spanische Fußball-Rekordmeister kam bei Betis Sevilla nicht über ein 1:1 hinaus.

Damit verpasste es Real, den Rückstand auf das Spitzen-Duo FC Barcelona und Atlético Madrid auf zwei Punkte zu verkürzen. Alvaro Cejudo (7. Minute) hatte die Gastgeber in Führung geschossen. Karim Benzema (71.) gelang nur noch der Ausgleich für die Königlichen. Real bleibt mit 44 Zählern auf Platz drei. Meister Barcelona führt das Klassement vor dem punktgleichen Atlético Madrid (beide 48) an, hat aber ein Spiel weniger absolviert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.