Real ohne Experimente - Juve setzt auf Sturaro

+
Toni Kroos steht erwartungsgemäß bei Real in der Startelf. Foto: Lavandeira Jr.

Turin (dpa) - Ohne Überraschungen in der Anfangsformation geht Real Madrid in das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin. Weltmeister Toni Kroos startet ebenso wie das Stürmer-Duo Cristiano Ronaldo und Gareth Bale beim Titelverteidiger. Sami Khedira steht nicht im Kader.

Bei Juve rückte etwas überraschend Stefan Sturaro in die erste Elf. Der 22-Jährige ersetzt im Vergleich zum Viertelfinal-Rückspiel gegen Monaco den defensiveren Andrea Barzagli. Turins Coach Massimiliano Allegri vertraut auf eine Viererkette in der Verteidigung. Offensiv-Ass Paul Pogba fehlt Juve verletzt.

Juventus Turin: Buffon - Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra - Marchisio, Pirlo, Sturaro - Vidal - Tevez, Morata

Real Madrid: Casillas - Carvajal, Varane, Pepe, Marcelo - Sergio Ramos, Kroos, James, Isco - Bale, Cristiano Ronaldo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.