3:0 im Pokal

Real schlägt Sevilla an Kroos' Geburtstag deutlich

+
Toni Kroos feierte seinen 27. Geburtstag mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen.

Madrid - Real Madrid hat im spanischen Fußball-Pokal einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht. Die "Königlichen" besiegten mit Toni Kroos und ohne Cristiano Ronaldo den FC Sevilla im Achtelfinal-Hinspiel souverän mit 3:0.

James Rodríguez brachte die Hausherren im Santiago Bernabéu in der spanischen Hauptstadt schon nach elf Minuten in Führung. Den zweiten Real-Treffer bereitete Kroos an seinem 27. Geburtstag vor: Der Mittelfeld-Regisseur flankte eine Ecke auf den Kopf von Raphaël Varane, und der Franzose erhöhte mit einem wuchtigen Kopfball nach einer halben Stunde auf 2:0. Kurz vor der Pause machte James Rodríguez per Foulelfmeter alles klar (44.).

In der zweiten Hälfte verwaltete Madrid das Ergebnis sicher und ließ kaum Chancen für Sevilla zu. In dieser starken Verfassung und mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken ist Real der Einzug in die Runde der letzten acht im Rückspiel am 12. Januar in Andalusien nur noch schwer zu nehmen.

Informationen zum spanischen Pokal (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.