Klare 4:1-Siege

Real und Barça nach Siegen im Titelrennen weiter gleichauf

+
Real Madrids Cristiano Ronaldo (r) jubelt mit Teamkollege James Rodriguez. Foto: Francisco Seco

Madrid (dpa) - Real Madrid und Titelverteidiger FC Barcelona liefern sich im Titelkampf der spanischen Primera División weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die Katalanen mit dem deutschen Nationalkeeper Marc-André ter Stegen bezwangen UD Las Palmas mit 4:1 (2:0) und bleiben einen Spieltag vor Saisonende mit 87 Zählern Tabellenführer. Auf Rang zwei mit ebenfalls 87 Punkten liegt Champions-League-Finalist Real Madrid. Die Königlichen gewannen mit Weltmeister Toni Kroos 4:1 (2:0) gegen den Vierten FC Sevilla.

Real hat zudem ein Spiel weniger bestritten als Barça. Die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane muss am Mittwoch zum Nachholspiel bei Celta Vigo antreten. Für Barça trafen gegen das Team des Ex-Schalkers Kevin-Prince Boateng der Brasilianer Neymar mit einem Dreierpack (25./67./71. Minute) und Luis Suarez (27.). Real siegte dank der Tore von Nacho (10.), Cristiano Ronaldo (23./78.) und Nationalspieler Kroos (84.). Der offiziellen Statistik zufolge war der erste Treffer von Ronaldo das 400. Tor des Portugiesen im Trikot von Real Madrid.

Live-Ticker Las Palmas - FC Barcelona

Tabelle Primera División

Live-Ticker Real Madrid - FC Sevilla

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.