Ribéry schießt Bayern gegen HSV an die Spitze

+
Franck Ribery (r.) dreht jubelnd ab. Sein 1:0 bedeutete den Sieg und die Tabellenführung für den FC Bayern.

München - Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München thront erstmals nach 57 Spieltagen wieder an der Spitze der Fußball-Bundesliga.

Dank eines Treffers ihres französischen Mittelfeld-Stars Franck Ribéry (78. Minute) feierten die Bayern (52 Punkte) am Sonntag einen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den Hamburger SV und verdrängten Bayer Leverkusen (50) vom ersten Tabellenplatz. Die 69 000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena bekamen allerdings zum 110. Geburtstag der Münchner keine glanzvolle Party zu sehen. Die Bayern taten sich in dem Nord-Süd-Gipfel lange Zeit äußerst schwer, ehe Ribéry den ersten Sieg gegen den HSV in der neuen Arena perfekt machte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.