Tödlicher Schuss in die Brust

Rio de Janeiro: Fan stirbt bei Schießerei nach Derby

Ein Fan ist bei Straßenkämpfen zwischen Hooligans nach dem Derby der brasilianischen Erstligisten Vasco da Gama und Flamengo in Rio de Janeiro gestorben. Das berichten brasilianische Medien am Sonntag.

Rio de Janeiro - Dem bislang noch unidentifizierten Mann wurde außerhalb des Stadions in die Brust geschossen, zwei weiteren wurde ins Bein geschossen. Ein vierter Fan wurde durch zerbrechendes Glas verletzt. Vasco da Gama unterlag Flamengo bei dem Hochrisikospiel 0:1 (0:0). Daraufhin warfen Randalierer selbstgebaute Raketen und andere Gegenstände auf das Feld. Die Polizei versuchte, die Fans mit Tränengas unter Kontrolle zu bringen. Die Krawalle setzten sich vor dem Stadion fort. Im Februar war ein 28 Jahre alter Botafogo-Fan nach einem Spiel gegen Flamengo getötet worden.

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.