Ronaldo der Erste mit 80 Toren in der Königsklasse

+
Cristiano Ronaldo ist schon am ersten Spieltag nicht zu stoppen. Foto: Zipi

Barcelona (dpa) - Cristiano Ronaldo hat im Fernduell mit Lionel Messi vorerst wieder die alleine Führung in der ewigen Torschützenliste der Champions League übernommen.

Der Superstar von Real Madrid erzielte beim 4:0-Sieg über Schachtjor Donezk mit zwei verwandelten Handelfmetern und per Kopf seine Treffer 78, 79 und 80 in der Königsklasse. Messi hat bislang 77 Tore auf dem Konto.

Ein Überblick der besten zehn Torschützen in der Champions League:

Name Vereine Tore
1. Cristiano Ronaldo Manchester United/Real Madrid 80
2. Lionel Messi FC Barcelona 77
3. Raúl Real Madrid/Schalke 04 71
4. Ruud van Nistelrooy PSV Eindhoven/Manchester United/Real Madrid 56
5. Thierry Henry AS Monaco/Arsenal/Barcelona 50
6. Andrej Schewtschenko AC Mailand/FC Chelsea/Dynamo Kiew 48
7. Filippo Inzaghi Juventus Turin/AC Mailand 46
8. Didier Drogba

Olympique Marseille/Galatasaray Istanbul/

FC Chelsea

44
9. Zlatan Ibrahimovic Karim Benzema

Ajax Amsterdam/Juventus Turin/Inter Mailand/FC Barcelona/

AC Mailand/Paris St. Germain Olympique Lyon/Real Madrid

43 43

Thomas Müller ist bester deutscher Torschütze der Champions League mit 28 Treffern.

UEFA-Statistiken, pdf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.