Social-Media-König

Ronaldo erster Sportler mit 200 Millionen Followern

+
Cristiano Ronaldo hat in den Sozialen Medien zahlreiche Fans.

New York - Der dreimalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ist in Sachen Social Media weiter die unumstrittene Nummer eins.

Der Superstar aus Portugal hat als erster Sportler die Grenze von 200 Millionen Followern durchbrochen. Dies geht aus einer Erhebung der Analyse-Website Hookit.com hervor.

Ronaldo (31) hat 109,7 Millionen Follower auf Facebook, 49,6 Millionen bei Instagram und 40,7 Millionen bei Twitter. Der argentinische Starkicker Lionel Messi (28) vom FC Barcelona kommt insgesamt nur auf 120,8 Millionen Follower, ist allerdings nicht bei Twitter vertreten.

Den Kanälen von Ronaldo folgen weltweit mehr Personen als den Basketball-Weltstars LeBron James, Michael Jordan, Kobe Bryant, Kevin Durant und Stephen Curry gemeinsam. Das Trio kommt auf 187 Millionen Follower. Hookit.com verfolgt die Social-Media-Aktivitäten von mehr als 350.000 Sportlern.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.