Ronaldo nach Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt

+
Cristiano Ronaldo (l) hatte gegen Cordoba die Rote Karte gesehen. Foto: Rafa Alcaide

Madrid (dpa) - Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo muss nach seiner Roten Karte in der Partie beim FC Cordoba zwei Ligaspiele pausieren. Dieses Strafmaß verkündete die Disziplinarkommission des spanischen Verbandes.

Weltfußballer Ronaldo war am vergangenen Samstag in Cordoba wegen zweier Tätlichkeiten in der Schlussphase mit der Roten Karte vom Feld geschickt worden. Für den Portugiesen war es bereits der fünfte Platzverweis im Trikot der "Königlichen" seit 2009.

Ronaldo fehlt seiner Mannschaft nur in den anstehenden Heimspielen gegen Real Sociedad San Sebastian und den FC Sevilla. Im Top-Spiel am 7. Februar beim Titelverteidiger und Lokalrivalen Atletico Madrid kann er wieder eingesetzt werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.