Druck steigt

Rückhalt aus Werder Bremens Team für Coach Nouri

+
Bremens Trainer Alexander Nouri hat den Rückhalt der Mannschaft. Foto: Marius Becker

Bremen (dpa) - Werder Bremens unter Druck geratener Trainer Alexander Nouri genießt weiterhin den Rückhalt seines Teams.

"Der Trainer kann nichts dafür, dass wir Spieler vorne nicht treffen. Jeder Spieler unterstützt ihn in dieser schwierigen Situation", sagte Werders Abwehrspieler Ludwig Augustinsson. Am Vortag hatte Werder auch beim Tabellenletzten 1. FC Köln nicht gewonnen und blieb damit in dieser Saison weiter sieglos. In neun Ligapartien schoss Werder erst drei Tore. Nach dem 0:0 gegen Köln hatte Sportchef Frank Baumann den Druck auf Nouri erhöht.

"Wir haben jetzt saisonübergreifend zwölf Bundesliga-Spiele hintereinander nicht mehr gewonnen. Das macht etwas mit einer Mannschaft, mit einem Trainer und mit dem Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer", sagte Baumann. Dennoch sprach er Nouri weiter das Vertrauen aus, forderte aber: "Wir haben nicht ewig Zeit, wir brauchen schnell einen Dreier, um nicht den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.