Primera División

Rückschlag für Real: 1:2 im Spitzenspiel beim FC Sevilla

+
Der FC Sevilla schlägt Real Madrid mit 2:1. Foto: Guillaume Horcajuelo

Sevilla (dpa) - Real Madrid mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat im Titelkampf der Primera División einen Rückschlag hinnehmen müssen und die erste Pflichtspiel-Niederlage nach 40 Partien kassiert. 

Die Königlichen verloren im Spitzenspiel beim Tabellendritten FC Sevilla mit 1:2 (0:0). Weltfußballer Cristiano Ronaldo brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung (67. Minute), Sergio Ramos per Eigentor (85.) und Neuzugang Stevan Jovetic (90.+2) sorgten für den Sieg für Sevilla. Real hat damit nur noch einen Zähler Vorsprung auf Sevilla, allerdings auch ein Spiel weniger absolviert. Der FC Barcelona hat als Dritter zwei Zähler Rückstand auf den spanischen Fußball-Rekordmeister.

Übersicht Primera División

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.