"Er wird am Donnerstag zu uns stoßen"

Sam bei Schalke begnadigt - Riether vor Verpflichtung

+
Sidney Sam bleibt wohl doch auf Schalke.

Gelsenkirchen - Überraschung bei Königsblau: Nationalspieler Sidney Sam erhält bei Schalke 04 eine zweite Chance. Dabei sollte den Verein doch verlassen.

Nationalspieler Sidney Sam erhält bei Fußball-Bundesligist Schalke 04 eine zweite Chance, zudem stehen die Königsblauen kurz vor der Verpflichtung von Abwehrspieler Sascha Riether. Das bestätigte der neue Schalke-Trainer Andre Breitenreiter in einem Interview mit Schalke-TV. Der 27-jährige Sam war zwei Wochen vor Ende der vergangenen Saison ebenso wie Kevin-Prince Boateng suspendiert worden. Nach einem intensiven Gespräch mit Breitenreiter wurde Sam aber begnadigt.

„Er wird am Donnerstag zu uns stoßen. Er hat mich letzte Woche angerufen und wir haben ein langes Gespräch geführt, in dem er sich sehr einsichtig und auch demütig gezeigt hat. Er möchte das, was er in der Vergangenheit nicht gut gemacht hat, deutlich besser machen und hat um eine zweite Chance gebeten“, berichtete Breitenreiter.

Breitenreiter sagte weiter, dass er sich nach der Aussprache mit Sam mit Schalke-Sportchef Horst Heldt über dieses Thema unterhalten habe und er auch die Mannschaft nach deren Meinung zu dieser Personalie gefragt habe. Anschließend sei die Entscheidung zugunsten des ehemaligen Leverkuseners gefallen. „Letztendlich wollen wir ihm diese Chance geben, wir haben alle mal einen Fehler gemacht. Auch Horst Heldt hat sein Okay gegeben und diese Personalie für uns abgesegnet“, sagte Breitenreiter.

Der Schalke-Coach hofft, dass Sam „nun seinen Worten auch Taten folgen lässt“. Zu Saisonbeginn hatten sowohl Breitenreiter als auch Heldt ein Comeback des fünfmaligen Nationalspielers im Schalke-Dress noch kategorisch ausgeschlossen. Zuletzt war ein Wechsel von Sam zum Ligarivalen Eintracht Frankfurt gescheitert, weil er dort den Medizincheck nicht bestanden hatte. Eine weitere Untersuchung in Leverkusen hatte aber ergeben, dass Sam weiterhin uneingeschränkt Sport treiben kann.

Den obligatorischen Medizinchek bei Schalke müsse am Mittwoch nun noch Riether bestehen, ehe der deutsche Meister von 2009 verpflichtet werde. Der 32-Jährige von Absteiger SC Freiburg ist als Vertreter des Brasilianers Junior Caicara eingeplant und soll einen Kontrakt bis zum Saisonende erhalten.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.