Turin gestolpert

Khedira vergibt mit Juventus Sieg in Bergamo

+
Sami Khedira.

Turin - Weltmeister Sami Khedira ist mit Juventus Turin auf dem Weg zum erneuten Gewinn der italienischen Meisterschaft gestolpert.

Der Tabellenführer und Titelverteidiger musste sich am 34. Spieltag bei Atalanta Bergamo mit einem 2:2 (0:1) begnügen, hat mit 84 Punkten aber weiter einen beruhigenden Vorsprung auf Verfolger AS Rom (75). Die Roma trifft am Sonntag im Derby auf den Stadtrivalen Lazio.

Nach der Atalanta-Führung durch Andrea Conti (45.) drehte Rekordmeister Juve durch ein Eigentor von Leonardo Spinazzola (50.) sowie Dani Alves (82.) zunächst die Partie. Remo Freuler (89.) traf jedoch zum späten Ausgleich für Bergamo, das als Fünfter weiter auf die erste Europapokal-Teilnahme seit 1990/1991 hoffen darf.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.