Trotzdem keine DFB-Nominierung 

Sandro Wagner: "Noch immer der beste deutsche Stürmer"

+
Hält viel auf sich: Hoffenheims Topstürmer Sandro Wagner. 

Sinsheim - Dass es Sandro Wagner nicht an Selbstvertrauen mangelt, ist hinlänglich bekannt. Nun hat der Stürmer seine Ansprüche nochmals verbal untermauert. 

Die nicht erfolgte Nominierung für die beiden zurückliegenden Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat dem Selbstvertrauen von Sandro Wagner offenbar keinen Abbruch getan. "Ich sehe mich noch immer als besten deutschen Stürmer. Das wird sich so schnell auch nicht ändern", sagte der Angreifer des Bundesligisten 1899 Hoffenheim der Fußball Bild.

"Das ist keine Explosion. Das ist meine Qualität."

Bundestrainer Joachim Löw hatte für die Spiele gegen England und Aserbaidschan den Leipziger Timo Werner nominiert - obwohl Wagner nach 14 Treffern in der Vorsaison in dieser Spielzeit schon wieder elfmal getroffen hat. Angesprochen auf eine "Leistungsexplosion" antwortete der 29-Jährige forsch: "Das ist keine Explosion. Das ist meine Qualität."

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.