Auch Lahm läuft wieder

Sauwetter in Südtirol! DFB-Kicker trotzen dem Regen

1 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
2 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
3 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
4 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
5 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
6 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
7 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
8 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".
9 von 26
Bei heftigem Dauerregen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fortgesetzt. Auch Kapitän Philipp Lahm nahm am Dienstagvormittag in St. Leonhard nach seiner Fußverletzung mit Verspätung das Lauftraining auf. Trotz des schlechten Wetters trainierten die DFB-Kicker gut gelaunt und mit "högschder Konzentration".

Philipp Lahm nahm das Lauftraining zwar erst auf, als die Medienvertreter und Fotografen bereits von dannen gezogen waren. Doch die anderen DFB-Kicker zeigen auf den Fotos, dass auch der Dauerregen im Passeiertal die Vorbereitung auf die WM nicht stören kann.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors
Schon lange hat es in der Europa League nicht mehr ein so spektakuläres Endspiel wie Ajax Amsterdam gegen Manchester …
Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
Stuttgart - Fast 100 000 Anhänger feierten Zweitligameister VfB Stuttgart und seine Aufstiegshelden. Für kleinere …
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?