Personalsorgen beim S04

Neun Ausfälle gegen St. Pauli: Schalke 04 hat nicht nur ein Sturm-Problem

Simon Terodde und Marius Bülter vom FC Schalke 04 laufen geknickt mit Kopf nach unten über das Feld.
+
Der FC Schalke 04 muss gegen St. Pauli neun Ausfälle hinnehmen.

Nicht nur die Corona-Angst geht auf Schalke mehr und mehr um. Gegen den FC St. Pauli fallen gleich neun Spieler aus unterschiedlichen Gründen aus.

Gelsenkirchen – Die Freude über den 5:2-Sieg gegen den SV Sandhausen hielt beim S04 nicht lange an. In den Tagen danach kam es reihenweise zu schlechten Nachrichten.
Gegen den FC St. Pauli muss der FC Schalke 04 auf neun Spieler verzichten, auch auf das Sturm-Duo schlechthin, wie RUHR24* weiß.

Darüber hinaus gibt es auch noch schlechte Corona-Neuigkeiten. Denn neben Trainer Dimitrios Grammozis musste zudem Sportvorstand Peter Knäbel in Quarantäne. *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.