Schalke trotz guter Leistung 0:0 gegen FC Porto

+
Der FC Schalke 04 kam mit Neuzugang Marco Di Santo gegen den FC Porto nicht über ein 0:0 hinweg. Foto: Guido Kirchner

Gütersloh (dpa) - Gut zweieinhalb Wochen vor dem Start in die Saison der Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 seine gute Form unter Beweis gestellt.

Trotz Überlegenheit und der besseren Torchancen reichte es im Testspiel gegen den portugiesischen Spitzenclub FC Porto in Gütersloh allerdings nur zu einem 0:0.

Vor 7513 Zuschauern im Heidewaldstadion bot das Team von Trainer André Breitenreiter über weite Strecken eine gute Partie, scheiterte aber ein- ums andere Mal an Portos neuem Torhüter und früherem Real-Madrid-Keeper Iker Casillas, der 45 Minuten lang spielte. Der erst am Wochenende aus Bremen verpflichtete Stürmer Marco Di Santo zeigte bei seiner Premiere im königsblauen Dress an der Seite von Klaas-Jan Huntelaar eine engagierte Leistung und hätte in der 42. Minute fast ein Tor erzielt.

Live-Ticker FC Schalke 04

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.