Wegen Knöchelverletzung

Schock für den BVB: Droht Nuri Sahin das Saisonaus?

+
Da ist es passiert: Nur Sahin hält sich den Knöchel im Bundesliga-Duell gegen Borussia Mönchengladbach.

Dortmund - Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Vor dem Pokal-Duell gegen den FC Bayern fällt Nuri Sahin aus. Sogar das Saisonaus steht im Raum.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss vorerst auf Mittelfeldspieler Nuri Sahin verzichten. Der 28-Jährige hat sich beim Auswärtssieg gegen Borussia Mönchengladbach (3:2) einen Teilriss des Außenbandes im Sprunggelenk zugezogen. Das teilte der BVB am Montag mit. Laut Klubangaben besteht die Hoffnung auf eine Rückkehr im Saisonendspurt. Sahin war am vergangenen Samstag schon in der 22. Minute ausgewechselt worden. Zuvor war er vom Gladbacher Tobias Strobl gefoult worden, der sich hierfür bereits beim BVB-Spieler entschuldigte.

Alles zu Borussia Dortmund finden Sie bei wa.de.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.