Hinrunde wohl gelaufen

Schock für VfB: Ginczek fällt lange aus

+
Daniel Ginczek fällt lange aus.

Sinsheim - Schocknachricht für Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart: Die Schwaben müssen voraussichtlich bis zum Jahresende auf Stürmer Daniel Ginczek verzichten.

Torjäger Daniel Ginczek vom VfB Stuttgart droht wegen eines Bandscheibenvorfalls eine lange Pause. Wie der schwäbische Bundesligist kurz vor dem Kellerduell gegen 1899 Hoffenheim am Samstag per Twitter mitteilte, könnte der Stürmer bis zum Ende der Hinrunde ausfallen.

 „Er hat eine Verletzung im Halswirbelbereich. Das bedeutet wahrscheinlich, dass er bis zum Ende der Hinrunde ausfallen wird“, sagte Trainer Alexander Zorniger vor dem Derby bei 1899 Hoffenheim bei Sky.

Ginczek ist mit bislang drei Toren in dieser Saison der erfolgreichste Spieler des VfB. Zudem fehlte gegen Hoffenheim auch VfB-Kapitän Christian Gentner. Der Einsatz des Mittelfeldspielers war wegen Achillessehnenproblemen zuvor schon fraglich gewesen.

dpa/sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.