"Unseren Jungs geht's gut"

Schock für VfB-Profis: Feueralarm in Augsburger Hotel

Augsburg - Vor dem Auswärtsspiel am Abend beim FC Augsburg haben die Fußball-Profis des VfB Stuttgart eine Schrecksekunde erlebt.

Die Profis des VfB Stuttgart wurden am Samstagvormittag vor dem Schwaben-Derby am Abend (18.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg in ihrem Mannschaftshotel Drei Mohren aufgeschreckt. Aufgrund eines Feueralarms mussten die Profis von Trainer Huub Stevens die Vier-Sterne-Herberge in der Maximilianstraße kurzzeitig verlassen.

Allerdings stellte sich das Ganze schnell als Fehlalarm heraus, wie die Augsburger Polizei dem SID auf Anfrage bestätigte. Der Dampf eines Wasserkochers hatte offenbar den Alarm ausgelöst. Weiterer Schaden entstand nicht. Nach kurzer Zeit konnten die Stuttgarter Spieler wieder auf ihre Zimmer.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.