Bei Sieg in Sunderland

Schon wieder: Klopp gerät mit Kollegen aneinander

+
Jürgen Klopp mal wieder in Wallung.

Sunderland - Nach dem 1:0-Erfolg des FC Liverpool beim Tabellen-Vorletzten FC Sunderland ist es zu einem Wortgefecht zwischen den Teammanagern Jürgen Klopp und Sam Allardyce gekommen.

Klopp hatte nach einem Foul von Jeremain Lens an Mamadou Sakho einen Platzverweis gefordert. „Er ist ein weicher Deutscher, wenn er dafür eine Rote Karte sehen will“, sagte Allardyce.

Der 61-Jährige kritisierte zudem, dass es Beleidigungen gegen seinen Trainerstab gegeben habe, die ihm nicht gefallen hätten. „Aber am Ende haben wir uns alle die Hände geschüttelt, so sollte es auch sein“, sagte Allardyce.

Durch den Sieg verbesserte sich Liverpool auf Platz sieben der Premier League. Matchwinner der Reds war Christian Benteke. Der Belgier erzielte wie schon beim 1:0 gegen Leicester City den entscheidenden Treffer. „Ich bin sicher, dass er besser spielen kann. Aber derzeit braucht er die Tore mehr als alles andere“, sagte Klopp.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.