Im vierten Spiel

Schweinsteiger verliert zum ersten Mal mit Chicago

+
Schweinsteiger verlor zum ersten Mal mit Chicago Fire. 

Chicago - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat in seinem vierten Spiel in der Major League Soccer (MLS) seine erste Niederlage kassiert.

Der 32-Jährige verlor mit seinem neuen Klub Chicago Fire beim Toronto FC 1:3 (0:2), bleibt in der Eastern Conference mit elf Punkten aus sieben Spielen aber vorerst Dritter. Der Italiener Sebastian Giovinco (28., 82.) und Eriq Zavaleta (32.) trafen für Toronto, Chicago kam durch David Accam (88.) nur noch zum Ehrentreffer.

"Es war ein komisches Spiel. Wir haben gut begonnen, aber dann ein paar einfache Fehler gemacht", sagte Schweinsteiger nach der Partie: "Es ist schade, dass wir nicht gewonnen haben. Aber jetzt bereiten wir uns auf New York vor."

Für Chicago geht es mit zwei weiteren Auswärtsspielen bei den New York Red Bulls (29. April) und L.A. Galaxy (7. Mai) weiter.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.