Hagemanns Beobachtungen an der Seitenlinie

Kein Punkt für Felix Magath

+
Felix Magath

Der ehemalige Meistertrainer Felix Magath hat angeregt, dass es keine Punkte mehr bei einem 0:0 geben solle – quasi als Strafe für beide Mannschaften, weil sie zu wenig Spektakel geboten haben. 

Magaths Vorschlag ist gerade in der Diskussionsmangel, aber schon jetzt scheint klar, dass er nicht nur auf Ablehnung stößt. 

Manchen soll Magaths Idee aber nicht ausgereift genug sein. Sie fordern, dass neben dem plumpen Ergebnis auch die Spielweise der Mannschaften berücksichtigt werden soll. Deshalb plädieren sie für Wertungsrichter am Seitenrand, die wie beim Skispringen Noten für die Attraktivität beider Teams vergeben. Die kann letztlich auch Punkte bringen. 

Andere befürworten, das Publikum bei der Beurteilung mit einzubeziehen – entweder alle Besucher oder einen einzigen Zuschauer, den wiederum der Schiedsrichter nach Abpfiff auswählen darf. 

Wiederum andere sprechen sich dafür aus, dass von vornherein sowohl alle Spiele unter Beteiligung des SV Darmstadt 98 als auch alle Spiele einer Mannschaft, die Felix Magath trainiert, punktlos gewertet werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie attraktiv werden, tendiert schließlich gegen null. 

Sollte eines fernen Tages letztlich Darmstadt 98 auf eine Mannschaft treffen, die Felix Magath trainiert, so soll dies mit Punktabzug und dem sofortigen Abstieg für beide Teams zu werten sein.

Über den Autor

Florian Hagemann schreibt die Fußball-Kolumne "An der Seitenlinie"

An der Seitenlinie ist eine Kolumne über den kleinen und großen Fußball, weil Fußball überall funktioniert. Florian Hagemann (40) ist Redakteur der HNA und macht das, was einem nicht ausreichend talentierten Fußballer bleibt, wenn er kein Schiedsrichter werden will: Er schreibt über Fußball. Immer montags erscheinen seine Beobachtungen an der Seitenlinie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.